Förderverein

Gesellschaft zur Förderung eines Hauses und Museums der Jüdischen Kultur e. V. (Stand 2008)

Die wurde im Jahr 1997 mit dem folgenden Ziel gegründet: "die kölsch-jüdische Geschte auf dem Rathausvorplatz wieder lebendig werden zu lassen, und zur Realisierung sowie Führung des Hauses und Museums der Jüdischen Kultur eine Stiftung zu initiiren, welche die volle Finanzierung überniemmt". Der Förderverein hat nach eigenen Angaben rund 120 Mitglieder.

Der Vorstand:

Prof. Benedikt Graf von und zu Hoensbroech, Vorsitzender
Horst Großpeter, Stellvertretender Vorsitzender
Josef Dobelke, Schatzmeister
Dr. Helmut Fußbroich, Geschäftsführer
Konrad Adenauer
Dr. Klaus Burghard
Dr. Hildegard Stausberg
Dr. Ulrich Wackerhagen
Ilan Simon, Vorsitzender der Gemeindevertretung der Synagogen-Gemeinde Köln

Das Kuratorium:

Dr.Jürgen Rüttgers, Ehrenpräsident, Ministerpräsident des Landes NRW
Dr. Solomon Korn, Stellvertretender Vorsitzender Zentralrat der Juden
Dr. Edna Brocke, Landesverband Jüdischer Gemeinden in Nordrhein
Hanna Sperling, Landesverband Jüdischen Gemeinden Rheinland
Fritz Pleitgen, Intendant a.D. des WDR Köln
Günter Dibbarn, DKV Köln
Hans Seigner, Kreissparkasse Köln
Dieter Wurm, Präsident der Landschaftsversammlung Westfalen
Dr. Jürgen Wilhelm, Präsident der Landschaftsversammlung Rheinland, Vorsitzenden der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit